top of page
Aktuelle Einträge
Kategorien
Archiv

Mitgliederversammlung 2024

Liebe mitlesende, mitdenkende, mittuende Mitglieder des Allerhand e.V.!

Am 23.2.24 fand die Mitgliederversammlung unseres Vereins statt. Was war los?

14 Menschen trafen sich im Vereinshaus. Suse leitete mit viel Gespür für wichtige Zwischenfragen, notwendigen Pausen und fokussiert die Versammlung.

Es wurde kurz vorgestellt, was 2022 und 2023 im Verein stattfand, welche Förderungen diese Arbeit ermöglichten und Ideen bzw. Pläne für 2024.  

Christiane stellte den Finanzbericht vor.

Dirk als Kassenprüfer stellte fest: "Aus Sicht des Finanzprüfers wurde die Buchhaltung durch die Finanzkoordinatorin sachkundig, engagiert, übersichtlich und korrekt geführt. Es gibt keine Beanstandungen."

Der alte Vorstand wurde einstimmig für die Jahre 2022 und 2023 entlastet.

Es folgte eine spannenden Runde zum Thema: Wer kann sich vorstellen als Vorstandsmitglied des Allerhand e.V. zu kandidieren?

Monika Thiesen, Cindy Dulisch, Andreas May und Sabine Adolphi erklärten sich bereit, die Vorstandsarbeit zu übernehmen beziehungsweise weiterzuführen und wurden einstimmig gewählt.

Suse Wetzel, Maud Wetzel und Julia Marx sind aus dem Vorstand ausgeschieden. Suse hat dem neuen Vorstand ihre Unterstützung für die nächste Zeit angeboten.

Vielen herzlichen Dank an die Drei!

Wir danken besonders Suse, die Koordinationsaufgaben kurzfristig übernahm. Dank ihr steht auch die rechtliche Absicherung des Vereins auf sichereren Füßen und es gibt ein Kinderschutzkonzept. Zusätzlich initiierte und koordinierte sie das Spielplatzprojekt. Jetzt gibt es einen wunderschönen, von Kindern erdachten und mit Vielen gebauten Spielplatz im Dorf, der mit großer Wahrscheinlichkeit in 2024 um den Kleinkindbereich (Drachenschwanz mit kleiner Rutsche) erweitert werden kann.

Bei Maud bedanken wir uns besonders für ihre schönen Ideen (QUIKEA) und freundlichen Texte und für ihre wichtigen Denkanstöße zur Vereinsentwicklung.

Ein herzlicher Dank an:an unsere Finanzfachfrau Christiane, die mit viel Engagement und Wissen und Geduld den Verein finanztechnisch betreut,an Heidi, die ganz viel Alltags-Vereinsarbeit übernimmt, Vieles im Blick behält und als gute Seele oft im Allerhand Haus anzutreffen ist,und an Sara, die bis Sommer 23 unsere kompetente, umsichtige Koordinatorin war, mit viel Eigeninitiative und Elan.

Fühlt Euch eingeladen, Eure Ideen einzubringen, den Allerhand Verein als Plattform für Eure Projekte zu nutzen. Euer Kind wollte schon immer mal drucken oder ihr wollt wissen, wie batiken funktioniert? Wir haben mit dem Allerhand Verein einen Ort, wo diese Ideen in die Tat umgesetzt werden können.

Das Haus werden wir noch mindestens 5 Jahre nutzen können, wenn wir es schaffen, die Kosten durch Mitgliedsbeiträge und Spenden zu erwirtschaften. Dazu gibt es neue Mitgliedsbeitragsregeln - es hört sich erstmal seltsam an: Wir haben die Beiträge gesenkt und aus verschiedenen Gründen alte Spezialregeln (nutzende Mitglieder) gekappt. Die Mitgliedschaft wird 5 € pro Person monatlich kosten und wir hoffen, dass wir dadurch mehr Mitglieder gewinnen und halten können. So ein Haus trägt sich leichter, wenn Viele wenig dazu beitragen müssen. Für über die 5 € gezahlte Beiträge könnt Ihr eine Spendenquittung bekommen. In den ersten Monaten wird es sicher noch nicht ganz leicht gehen, deswegen sind wir über Spenden ausgesprochen froh, die die laufenden Hauskosten finanzieren.

Wir freuen uns auf ein gemeinschaftliches, spannendes, fröhliches und tätiges Miteinander mit Euch. Lasst uns mit frischem Wind, mit vielen Händen, den Allerhand neu und weiter mit Leben füllen.

Mit vielen Grüßen

Cindy, Monika, Andreas, Heidi und Sabine



Comentários


bottom of page