Aktuelle Einträge

September 5, 2020

Please reload

Kategorien
Archiv
Please reload

Weitere Blogeinträge
auch auf
  • Facebook Social Icon

12 Sep 2020

Hier... alle Theaterveranstaltungen aus 6 Jahren Allerhand ansehen.

Die Veranstaltung findet im Rahmen von „Das Land dazwischen“ und „Vorsicht!Lösungen“, einer Koproduktion von AKA:NYX, dem Allerhand Verein Qualitz, des Mecklenburgischen Staatstheaters Schwerin und dem Volkstheater Rostock statt, gefördert im Fonds „Doppelpass“ der Kulturstiftung des Bundes. Weitere Informationen über diese Koproduktion finden Sie auf der Homepage des Allerhand Vereins.

Ton und Kirschen ist eine Wandertheatergruppe, die sich im Frühjahr 1992 gegründet hat und seitdem in Werder (Havel) zu Hause ist.

Das zurzeit neunköpfige Ensemble des Theaters kommt aus Deutschland, England, Wales, Frankreich, Italien und aus Kolumbien. Unter der künstlerischen Leitung von David Johnston und Margarete Biereye, die beide über eine zwanzigjährige Theatererfahrung mit dem Footsbarn Travelling Theatre verfügen, entstanden bereits 21 Produktionen.

Das neue Stück der Gruppe ist „Die Legende vom heiligen Trinker“ von Joseph Roth.

...

5 Sep 2020

Ran an die Kannen!

Sketches, Characters, Schriften und Buchstaben, Entwerfen und Sprayen unter Anleitung der beiden Graffitikünstler*innen Karsten und Hannah Wetzel.

Am 26.9. bei Vorsicht!Lösungen gibt es Nachschlag.

Die Veranstaltung findet im Rahmen unseres Projektes „Ich kann hier malen, was ich will“ statt.

8 Aug 2020

Worum geht es?

Jetzt, nach 7 Jahren Allerhand Verein wird sich Einiges ändern, u.a. gibt Barbara die Koordination des Vereins ab.

Wo sind wir angekommen?

Wie geht es weiter?

Dazu haben wir einen Coaching  Prozess begonnen. Der Vorstand traf sich mit Kristin Beyer de Vera zu einem Vorgespräch. Sie wird uns als Moderatorin begleiten.

Wir laden zu einem Treffen in der Runde alte/neue Koordinator*innen, Dozent*innen und Vorstand ein.

Wir wollen uns in möglichst kompletter Runde zusammen finden.

Es wird spannend. Es ist wichtig. Es geht ums Aller.
Für das leibliche Wohl wird gesorgt.

Euer Allerhand Vorstand

5 Aug 2020

2. bis 5. August 2020

Flyer hier...

Liebe Sänger*innen und Holz*würmer, hier ist die Einladung zu Holz und Stimme 2020.

Bitte meldet euch schnell verbindlich an, wenn ihr dabei sein wollt! Durch die aktuellen Einschränkungen können wir voraussichtlich nur 10 Teilnehmer*innen annehmen.

HOLZ UND STIMME vom 2.8. bis 5.8.2020

Holzbildhauen und Improsingen mit Marianne Schneider und Barbara Wetzel

Beginn Sonntag 16:00 Uhr

Ende Mittwoch 16:00 Uhr

Ort: in Qualitz im Allerhandhaus, Dorfstr.14, 18249 Qualitz, www.allerhandverein.com

Anmeldung und Nachfragen unter werkstatt@posteo.de oder telefonisch bei Barbara Wetzel 038462 18312

Für die Mahlzeiten sorgen alle Teilnehmenden gemeinsam. Die Übernachtung in Zelt oder Auto auf dem Allerhandgelände ist kostenlos. Duschmöglickeiten sind vorhanden. Bei Zimmerwünschen bitte Barbara (038462 18312) anrufen, sie koordiniert die Übernachtungen in einfachen Quartieren. Sie kosten ca.25,00€ pro Nacht. 

Raum für kreativen Ausdruck - mit der Stimme und dem Holz

Mit...

24 Jul 2020

Konzepte zum „Tag des selbständigen Lernens“ in Qualitz auf dem Gelände des Allerhand Vereins

Zukunft selbst gestalten

Mit Goda Neck

Was wir heute tun, hat Auswirkungen auf das Leben und die Freiheiten zukünftiger Generationen. Wie können wir Verantwortungübernehmen für uns und gleichzeitig für Andere? Dieses Projekt möchte die Schüler*innen befähigen, die globalen Zusammenhänge in denen sie leben zu verstehen und verantwortungsvoll zu handeln. Die Referentin initiiert einen Gruppen- und Lernprozess, den die Schüler*innen kreativ und aktiv mitgestalten.

-Die Teilnehmenden reflektieren ihren Lebensweg und ihre Kompetenzen
-Die Teilnehmenden setzten sich mit Problemen ihrer individuellen gesellschaftlichen Zukunft auseinander und erarbeiten hierfür selbstständig Handlungsoptionen
-Die Teilnehmenden wählen selbst ein Thema, zu dem sie ein konkretes Projekt realisieren möchten und dokumentieren mir Hilfe eines Portfolios ihre Lernerfolge
-Die Referentin begleitet und unterstützt diesen Pro...

24 Jul 2020

mit Faith, Astrid und Matilda

Das Gelände und auch die Umgebung vom Allerhand Verein waren Ideal, um unsere Ideen umzusetzen und den Teilnehmern auch viel Freiraum für Spontanes zu ermöglichen.

Die Woche war so gedacht, dass wir möglichst einfach und ursprünglich, mit dem was wir finden, arbeiten. Also erkundeten wir mit dem Spaten den Boden der Umgebung, um Ton zu suchen. Schnell stellte sich heraus, dass Qualitz auf Sand gebaut ist, wir fanden in einem Wassergraben ein Ton-Sand-Steingemisch und nahmen einige Klumpen mit. Aus dem Wald holten wir täglich Schubkarren voll mit Holz, um unsere beiden Öfen, den Papierofen und das Feuer in der Grube, zu heizen.

In kleinen Gruppen vermittelten wir die 3 Grundtechnicken: Platten-, Daumen- und Würstchentechnik, sodass alle am 2. Tag ihre Ideen verwirklichen konnten. Am 3. Tag bauten wir die Öfen, um am Donnerstag den ganzen Tag zu brennen. Auf dem "Anheizfeuer" kochten wir eine bunte Gemüsesuppe und fast jeden Tag gab es Stockbrot.... Die Spannun...

21 Jul 2020

Ich kann hier malen, was ich will

Große Flächen mit gemeinsamen Malspielen draußen und die Arbeit in kleinen Gruppen wechseln sich ab. Tanja Zimmermann wird mit den Teilnehmenden draußen zeichnerisch die Umgebung erforschen, Gabriele Hesse betreut den Malraum im Haus und Barbara Wetzel öffnet die Geschichtenwerkstatt mit Schreibmaschine, Stempeln und Druckerpresse in der Holzwerkstatt.

18 Jul 2020

Mit Merlin und Svenia und Friedel:

Wir hatten wunderbare Tage in und am Wald!

Von der alten Kiesgrube bei Qualitz aus, haben wir die Gegend erkundet.

Wir haben Tierspuren gezeichnet und Gipsabdrücke genommen.

Wir haben uns im Wald versteckt und sind als Wölfe durch den Wald gezogen.

Wir haben durch Spiele die Sprache der Vögel nachempfunden und an einem eigenen Sitzplatz unsere Wahrnehmung geschärft.

Aus Naturmaterialien haben wir große Kugelbahnen gebaut, Bilder und Schriften gelegt und gestaltet.

Mit Schnitzmessern wurden neue Schnitztechnicken erprobt und verschiedene Kunstwerke und Gegenstände hergestellt.

Ein Höhepunkt war das gemeinsame Aufbauen eines großen Kletternetzes mit vorheriger Knotenkunde.

Im freien und angeleiteten Spiel haben wir uns als Gruppe (besser) kennengelernt und gemeinsam viel Spaß gehabt.

Jeden Tag haben wir gesungen und zwei neue Lieder gelernt.

Vielen Dank allen Kindern für die schöne Zeit!

6 Jun 2020

Runde 3 - Wer hat Angst vor Greta T.? 

Eine Rederundenreihe

Liebe Freunde der bedächtigen Kreisgespräche - es ist wieder soweit!
Am Sonnabend, dem 6.6., 11 Uhr, stellen wir eine Frage in den Raum,
und schauen (lauschen), was geschieht.
 
                   "Wer hat Angst vor Greta T.?"
 
Ihr wißt ja: Gedanken folgen Gedanken, wenn wir ihnen Raum lassen -
3 Atemzüge, oder mehr. Kostbar ist das gemeinsame Schweigen.
 
Wir freuen uns auf Euch!
 
Alima und Thomas

Teilnahme kostenlos und anmeldefrei

1 Jun 2020

Unser Hygienekonzept beinhaltet u.a.: In allen wöchentlich stattfindenden Kursen werden weitere Dozent*innen anwesend sein. Es wird in Kleingruppen mi